Freitag, 5. November 2010

Kein Versand an Packstation Teil 2

Nachdem wir, wie im letzten Beitrag erwähnt, von Artikel XY keinen Bestand hatten und die Kundin einen Tag später die Ware abholen wollte, habe ich den Artikel durch unseren Lieferanten hierher liefern lassen.
Ich habe den halben Tag gewartet, bis ich den LKW gesehen habe, der aber gerade ABFUHR.

Jetzt ist Hektik ausgebrochen. In zwei Stunden steht die Kundin wieder hier, die keine Rufnummer hinterlassen wollte (weil diese GEIHEIM ist), also dem Fahrer hinterher telefoniert. Bis der dann Ausfindig gemacht wurde, verging einige Zeit. Da es sich nur um ein kleines Paket handelte und angeblich niemand vor Ort war, wurde das im Nachbarladen abgegeben. Ist ja nochmal gut gegangen, dachte ich!

Ab in den Laden, nach dem Paket gefragt und dann doof aus der Wäsche geguckt: "Die Firma $XY war gerade hier, wir dachten das wäre für die, deswegen haben die das mitgenommen". Immerhin war jetzt nurnoch 15 Minuten Zeit bis die Kundin zur vereinbarten Uhrzeit erscheinen wollte.

Zu der Firma gedüst, Paket abgeholt und mit rotem Kopf und raushängender Zunge wieder hier eingetroffen. Die Kundin kam dann allerdings eine Stunde später, also ganz cool das Paket übergeben und nichts anmerken lassen! ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen